Sie befinden sich hier: Startseite » Naherholung & Freizeit » Naturflächen » Ostseebad

Ostseebad

Ostseebad

1875 gründeten Flensburger Kaufleute die Ostseebadegesellschaft und erwarben das Gelände um das Ostseebad. Eine schwimmende Badeanstalt und ein Anleger für Dampfschiffe auf der Höhe der heutigen Werfthalle entstanden.

Als sich weitergehende Pläne zerschlugen, erwarb die Stadt Flensburg 1880 das Ostseebad. Die neue Eigentümerin gestaltete das Freigelände parkartig um. In dieser Zeit entwickelte sich das Ostseebad zum beliebtesten Familienbad der Stadt für alle Schichten.

Nach der Errichtung der Werft verlagerte sich das Ostseebad weiter nördlich. Dort wurden eine Badebrücke und ein Anleger für Dampfer errichtet. Zu dieser Zeit entstand auch der Ostseebadweg, der das Ostseebad mit Wassersleben verband.